Schlagwort: Smart Home

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) systemisch ausbauen

>>> BEG-Reform: Förderung systemisch ausrichten
>>> Zum Thema Gebäude im ZVEI

Erfolgreicher Projektabschluss: SENSE schafft Grundlage für digitale Services rund um das vernetzte Gebäude

Anke Hüneburg
Anke Hüneburg

Semantische Interoperabilität lautet das wesentliche Forschungsergebnis des vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Projekt SENSE. Das Forschungsprojekt hat damit für die Smart-Living-Branche eine wesentliche Grundlage für die dringend benötigte Lösung der herstellerneutralen Kommunikation geschaffen und liefert eine Antwort auf die derzeit noch auf dem Markt vorherrschenden nicht-interoperablen Insellösungen. Mit Hilfe von SENSE wird es der Smart-Living-Branche nun möglich, digitale und hybride Mehrwertangebote rund um das vernetzte Gebäude voll auszuschöpfen. Denn das Forschungsprojekt hat das Gebäude mit seinen vielfältigen Gewerken als Zentrum von Smart Living begriffen. Mit Abschluss des Projekts im Dezember 2021 bietet SENSE den nun technologischen Rahmen für digitale Smart Living Services, auf denen weitere Forschungsprojekte, wie beispielsweise ForeSight aufbauen können.

Lesen Sie weiter

Copyright © 2022 ZVEI-Spotlights 2021

Theme von Anders Norén↑ ↑