Schlagwort: Künstliche Intelligenz

Die neue KI-Verordnung – Wie reguliert man etwas, dass (bisher) nur schwer zu fassen ist?

Nils Scherrer
Nils Scherrer

Im April hat die EU-Kommission einen Entwurf für eine KI-Verordnung (AI Act) veröffentlicht. Diese weltweit erste Regulierung für einen harmonisierten Rechtsrahmen für Künstliche Intelligenz basiert auf der Idee eines risikobasierten Ansatzes, der zwischen verschiedenen Kategorien von KI-Anwendungen unterscheidet. Im Fokus der Verordnung stehen die sogenannten „Hochrisiko-KI-Systeme“.

Grundsätzlich ist es positiv, dass einheitliche Regeln für die Nutzung von KI aufgestellt werden. Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Treiber für die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit der Unternehmen in Deutschland und Europa. Durch horizontale Regulierung soll sichergestellt werden, dass KI-Anwendungen in einzelnen Produktrichtlinien nicht unterschiedliche Anforderungen je nach Sektor und Anwendungsgebiet auferlegt werden. Der Regulierungsentwurf schießt jedoch an einigen Stellen über das Ziel hinaus und könnte auch jene Produkte umfassen, deren potenzielle Risiken bereits vollumfassend von bestehender Gesetzgebung zur Produktsicherheit abgedeckt sind.

Lesen Sie weiter

Copyright © 2022 ZVEI-Spotlights 2021

Theme von Anders Norén↑ ↑