Isabelle Kuhn
Isabelle Kuhn

Nachhaltiges Wirtschaften ist eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und gleichermaßen gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevant. Der ZVEI hat Nachhaltigkeit zur Chefsache gemacht: als Leitthema wird Nachhaltigkeit seit diesem Jahr im ZVEI durch einen Vorstandsarbeitskreis bearbeitet, der bereits viele Impulse setzen konnte. Einige davon möchten wir kurz Revue passieren lassen.

Diversity beinhaltet deutlich mehr als Gendergerechtigkeit, die durch die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) angestrebt wird. Es geht um Partizipation und Inklusion aller Gesellschaftsgruppen und damit um gesellschaftliche Verantwortung. Auch die Elektro- und Digitalindustrie bekennt sich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Der ZVEI hat daher gemeinsam mit dem VDMA einen aktualisierten und branchenübergreifenden Code of Conduct entwickelt. Er beschreibt relevante Verhaltensgrundsätze und -standards. Eine nachhaltige Unternehmensentwicklung wird nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels immer wichtiger.

Lesen Sie weiter